Personalvermittlung (!) Ihre 10 n├Ąchsten Schritte zum qualifizierten Kandidaten

Personalvermittlung (!) Ihre 10 n├Ąchsten Schritte zum qualifizierten Kandidaten
Personalvermittlung Europa

Personalvermittlung: Ihre 10 nächsten Schritte zum qualifizierten Kandidaten

Sie suchen als Unternehmen nach qualifizierten Mitarbeitern im Bereich Fach-und Führungskräfte? Dann ist die Personalvermittlung die beste und schnellste Lösung für Sie. Wir haben Ihnen in 10 Schritten eine Vorgehensweise zusammengestellt, die Ihnen als Unternehmen hilft Ihren Rekrutierungsprozess zu optimieren. Wie funktioniert eine Personalvermittlung? Für eine Direktanstellung der Bewerber arbeiten die Personalvermittler ( auch Headhunter genannt ) insbesondere in den Zeiten des Fachkräftemangels daran die Vorstellung und Wünsche der Unternehmen und Kandidaten zusammenzubringen. Was ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für eine Personalvermittlung? Das Netzwerk einer Personalberatung sichert Ihnen als Unternehmen einen schnellen Zugang zu Ihrem Wunschkandidaten.

Was bedeutet die Personalvermittlung für Unternehmen?

Definition:

Personalvermittlung – Für Unternehmen ist die Personalvermittlung durch eine Personalberatung die erfolgreichste Methode um in kurzer Zeit die offenen Positionen im Bereich Fach- und Führungskräfte neu zu besetzten.”

Wie viel kostet eine Personalvermittlung für Bewerber? Für Sie als Bewerber ist die Personalvermittlung kostenfrei. Den Personalvermittler zahlt der Auftraggeber zur Suche. Sie werden von der Personalvermittlern ( auch Headhunter genannt ) bei der Stellenauswahl und Karriereplanung individuell beraten. Die Personalvermittler sind auch auf den sogenannten verdeckten Arbeitsmarkt spezialisiert. Das heißt die Personalvermittler haben auch Zugriff auf Jobs die in Internet-Jobbörsen oder in Printmedien gar nicht erst auftauchen. Einen neue Methode die den Bewerbern hilft ist das sogenannte Inverse Headhunting. Dabei wird dem qualifizieren Kandidaten, oft aus dem Management-Bereich ein “eigener” Personalvermittler zugewiesen.

Hier gehts direkt zu den 10 Schritten der Personalvermittlung für Unternehmen:

  1. Stellenbeschreibung mit der Fachabteilung abklären
  2. Situation des Arbeitsmarktes für die Position analysieren
  3. Benefits Ihres Unternehmens für die Bewerber herausstellen
  4. Personalberatung ansprechen und für die Personalvermittlung auswählen
  5. Headhunter briefen und Ziel-Unternehmens-Liste definieren
  6. Headhunter Vorschläge sichten und auswählen
  7. Telefon- und Video-Interviews mit Kandidaten führen
  8. Vorstellungsgespräche führen
  9. Einstellungsgespräch
  10. Onboarding und Einarbeitung

Sie haben als Unternehmen bereits viel Zeit und Kraft in die Personalsuche für Ihr Haus investiert. Aber irgendwann kommt auch Sie der Punkt, an dem Sie sagen: Ich möchte dem Fachkräftemangel mit einer Personalberatung begegnen, die Ihnen in möglichst kurzer Zeit qualifizierte Kandidaten präsentiert.

Das Ziel: Die Zusammenarbeit mit der Personalberatung soll partnerschaftlich ablaufen um möglichst passgenaue Kandidaten als Vorschlag zu bekommen. Sie haben die Kontrolle. Die Headhunter der Personalberatung suchen den Kandidaten für Sie, der es wert ist, in Ihrem Unternehmen einen neuen Arbeitsplatz zu finden. Die Personalverantwortlichen in Ihrem Hause sollen von der Auswahl der Kandidaten überzeugt sein. Das ist wichtig, für die Art der Personalvermittlung in Ihrem Hause.

So viel vorab: Dafür brauchen Sie einen klaren Plan und einen gute Partnerschaft mit einer Personalberatung. Die meisten Unternehmer holen sich dafür professionelle Unterstützung, um den Rekrutierungsprozess in die vertrauensvollen Hände der Headhunter abzugeben.

Personal mit einer Personalvermittlung erfolgreich einstellen. Wie geht das? Hier eine Vorgehensweise für Sie:

Anzeige

Schritt 1: Stellenbeschreibung mit der Fachabteilung abklären.

Am Anfang steht die offene Stelle im Unternehmen. Viele Gründe führen dazu eine neue Stelle zu besetzten. So kann die Stelle neu geschaffen worden sein oder es handelt sich auch um eine Besetzung einer bestehenden Stelle. In jedem Fall ist die Aufgabe immer gleich. Sie als Personalverantwortlicher stimmen die Besetzung mit den entsprechenden Abteilungen ab. In größeren Unternehmen ist das die Personalabteilung und die Fachabteilung. In jedem Falle sollte für die Personalsuche die Stelle freigegeben sein. Ein Tipp noch: Stimmen Sie die Neubesetzung auch mit der Arbeitnehmervertretung ab, damit es später keine bösen Überraschungen gibt und der Einstellungsprozess damit verzögert wird.

Schritt 2: Situation des Arbeitsmarktes für die Position analysieren.

Sie sollten einen Überblick über Ihre Kosten behalten. Um die richtige Vorgehensweise bei der Personalvermittlung auszuwählen zu können sollten Sie sich die gesamte Personalmarktsituation anschauen. Generell gibt es in Deutschland einen Fachkräftemangel. Um Fach- und Führungskräfte auf Ihr Unternehmen aufmerksam zu machen, reichte es oft nicht aus einfach nur eine Stellenausschreibung in einer Jobbörse im Internet oder in den Printmedien zu veröffentlichen. Die Experten wollen und werden in der aktuellen Situation direkt angesprochen. Diese Methode der Direktansprache, auch Executive Search genannt ist der optimale Weg um Fach- und Führungskräfte anzusprechen. Eine Personalberatung bietet Ihnen hierzu die Möglichkeit über deren Headhunter auf die zukünftigen Mitarbeiter zuzugehen.

Personalberater für Unternehmensberatung
Die besten Headhunter gesucht .. vergleichen Sie..

Schritt 3: Benefits Ihres Unternehmens für die Bewerber herausstellen.

Warum sollten die Bewerber Ihren aktuellen Arbeitsplatz wechseln um in Ihrem Unternehmen eine neue Position anzunehmen? Ein Wechsel birgt Risiken. Zu aller erst einmal die Probezeit. Bewerber informieren sich gerne im Internet über Ihr Unternehmen. Bewertungsportale geben oft einen guten Überblick über die aktuelle Situation. Ihre Homepage gibt weiter Möglichkeiten um an Informationen zu kommen. Was aber glauben Sie ist der häufigste Grund für einen Arbeitsplatzwechsel? Gehalt und Perspektive. Am besten Sie arbeiten die genauen Benefits der zu besetzenden Stelle heraus. Stellen Sie sich doch einfach die Frage: Würden Sie in der aktuellen Situation den Arbeitsplatz mit diesen Möglichkeiten wechseln?

Schritt 4: Personalberatung ansprechen und für die Personalvermittlung auswählen.

Gerade bei der Auswahl einer Personalberatung können Sie schon den entschiedenen Fehler machen. Setzten Sie auf eine Personalberatung die am besten bereits in Ihrer Branche unterwegs war. Wir empfehlen Ihnen auf eine Personalberatung zuzugehen die schon seit vielen Jahren am Markt ist. So besteht die Möglichkeit auf ein ausgereiftes Netzwerk der Headhunter zuzugreifen. Ganz klar gesagt Newcomer im Markt der Executive Search Headhunter können Ihnen dies sicherlich nicht bieten. Um den Prozess zu vereinfachen gibt es entsprechenden Headhunter Rankings im Internet für Sie. Auch finden Sie eine Übersicht von Auswahlkriterien für Ihre Suche nach einen Partner für die Personalvermittlung.

Personalvermittlung Executive Search Headhunter
Sprechen Sie uns direkt an:
per eMail..
oder rufen Sie uns einfach an…
Tel. +49 (0)30 89 54 0500
aktuelle Themen finden Sie auch in unserem Forum für Unternehmer …

Schritt 5: Headhunter briefen und Ziel-Unternehmens-Liste definieren.

Die Erfahrung zeigt, je besser Sie den Headhunter “Briefen” um so besser sind die Ergebnisse. In der Stellenbeschreibung sind die ersten wesentlichen Faktoren herauszulesen. Die wichtigen Informationen liegen aber zwischen den Zeilen. Wie ist es um die Firmenkultur Ihres Hause bestimmt. Wie genau sieht das Gehaltsgefüge aus. Wenn es einen variablen Anteil gibt. Sind die Ziele auch zu erreichen? Wie seht es mit der Home-Office? etc. Es gibt als einige Fragen für den Headhunter, die er benötigt um die möglichen Kandidaten im Netzwerk anzusprechen. Auch noch wichtig: Die Liste der Unternehmen in dennen Sie die potentiellen Kandidaten vermuten bzw. der Mitbwerber am Markt. Oft macht gerade der Wert des Kandidaten das Branchen-KnowHow aus.

Schritt 6: Headhunter Vorschläge sichten und auswählen.

Jetzt brauchen Sie sich eigentlich nur zurücklehnen und auf die Kandidaten-Vorschläge des Headhunters zu warten. Haben Sie einen seriösen Headhunter ausgewählt wird dieser Sie laufend über die Ergebnisse der Suche informieren. Erste Rückläufer können Sie im Durchschnitt nach vier bis sechs Wochen erwarten. Die Profile der Kandidaten enthalten dann ausreichen Informationen damit Sie sich eine Meinung bilden können. Oft können Sie dann noch auf die Referenzen der Kandidaten zu greifen. 

Schritt 7: Telefon- und Video-Interviews mit Kandidaten führen.

Jetzt kommt Ihre wesentliche Arbeit. Gesprächs-Termine koordinieren. Ob am Telefon oder per Video für die Interviews sollten Sie den optimalen Weg führen. Um die Reisetätigkeiten der Kandidaten möglichst gering zu halten sollten Sie die persönlichen Termine auf ein Minimum beschränken. Die Kandidaten werden es Ihnen danken. Sind Sie von einem Kandidaten überzeugt dann folgt Schritt 8.

Schritt 8: Vorstellungsgespräche führen.

Es ist nicht einfach, dieses Thema anzupacken. Vorstellungsgespräche haben ihre eigene Dynamik. Als Personalverantwortlicher kennen Sie dieses Thema am besten.

Schritt 9: Einstellungsgespräch.

Erfahrene Headhunter unterstützen Sie bei diesem wichtigen Schritt. Gwrade das Thema Gehaltsgefüge in Ihrem Unternehmen ist sehr sensibel und Sie brauchen sehr viel Verhandlungsgeschick um für Ihr Unternhmen das bester Ergebnis zu erzielen. Bedenken Sie aber auch die Zufriedenheit des zukünftigen Mitarbeiter. Motivation ist ein wichtiger Bestandteil für die Einstellung einer Fach- und Führungskraft.

Schritt 10: Onboarding und Einarbeitung.

Erfahrene Headhunter unterstützen Sie …..

5/5 (29 Reviews)
5/5 (29 Reviews)
5/5 (29 Reviews)
5/5 (28 Reviews)
Anzeige

Dipl.-Ing. Nadja Teppe

Seit vielen Jahren erstelle ich Artikel im Bereich Jobb├Ârse, Personalberatung und Executive Search Headhunter. Ich bin interessiert an allen Themen im Bereich Personal und Mitarbeiter.