5 Tipps fĂŒr das Schreiben einer effektiven Stellenanzeige – Ihr Ratgeber www.hsc-personal.de

5 Tipps für das Schreiben einer effektiven Stellenanzeige

5 Tipps für das Schreiben einer effektiven Stellenanzeige
5 Tipps für das Schreiben einer effektiven Stellenanzeige

Wie bei der Konstruktion jeder Anzeige, sollten Sie anfangen, Ihre Stellenbeschreibung für Ihren Zielkandidaten “fest im Auge zu haben“. Schließlich wollen Sie einen Return on Invest:

Möglichst viele qualifizierte Bewerber als Rückläufer für Ihre geschaltete Stellenanzeige.

Dies ermöglicht es Ihnen, die Stellenanzeige auf das zuzuschneiden, was für sie am wichtigsten ist. Sie sollten sicherstellen, dass ihre Stellenanzeige an den wichtigsten Stellen online geschaltet wird. Um Ihrem Rekrutierungsprozess Auftrieb zu geben, folgen Sie unseren 5 Tipps für eine effektive Stellenanzeige.

1) Machen Sie mit ihrer Stellenanzeige einen erstaunlichen ersten Eindruck

Der Schlüssel zu guter Werbung ist, die Aufmerksamkeit der richtigen Personen zu ergreifen. Wenn Sie auf der Suche nach einem hochkarätigen, fleissigen und sachkundigen Kandidaten sind, dann sollte Ihre Stellenanzeige mehr als nur eine von vielen Stellenanzeigen auf einer online Jobbörse sein.

Je mehr Energie und Sorgfalt Sie in das Schreiben Ihrer Stellenanzeige stecken, desto besser haben Sie die Chance, den leistungsstarken Bewerber für Ihre Stelle zu gewinnen.

2) Schreiben von suchfreundlichen Inhalten in Ihrer Stellenanzeige

Wie bei einer Webseite, sollte Ihre Stellenanzeige leicht in den Suchmaschinen von relevanten Bewerbern gefunden werden.

Berücksichtigen Sie die Fragen, die Ihr Bewerber bei der Online-Suche verwenden wird und passen Sie Ihre Sprache entsprechend an.

Sie können die Suchbarkeit Ihrer Stellenanzeige erhöhen, indem Sie in übersichtlichen Sätzen Schlüsselwörter zur Jobart, zum Stellenrang und zur Organisation einfügen. Allerdings ist es wichtig, dass Sie nicht nur über das verwenden der Schlüsselwörter gehen, da dies unnatürlich erscheinen kann.

3) Es ist liegt vieles in der Formatierung ihrer Stellenanzeige

Eine effektive Stellenanzeige ist kurz, übersichtlich und auf den Punkt gebracht. Vieles davon können Sie mit dem gewählten Format erreichen. Da viele Ihrer potenziellen Bewerber für eine Stelle auf der Arbeitssuche online mit Smartphones, Tablets und Laptops unterwegs sind und noch am Arbeitsplatz sind, ist die Kürze entscheidend.

Anzeige

Ihr Kandidat scannt jede Menge Stellenanzeigen nach Schlüsselsätzen – das ist deutlich schwieriger, wenn Sie mit einem kräftigen Absatz präsentiert werden. Verwenden Sie stattdessen kurze, ein Satz Absätze und Aufzählungspunkte, um Ihre Inhalte zu vermitteln. Versuche, jeden Aufzählungspunkt mit einem Verb zu beginnen, da dies dem Kandidaten andeutet, dass Sie direkt auf den Punkt kommen.

Sie können auch in Betracht ziehen, Farbcodierungen, Grafiken und interessante Typografie zu verwenden, um potentielle Kandidaten auf Ihre Anzeige aufmerksam zu machen. Wenn zum Beispiel die Rolle den regelmässigen Einsatz von Problemlösungs- und Analysefähigkeiten erfordert, warum nicht einen anderen Ansatz wählen und den Kandidaten dazu bringen, die Schlüsselinformationen zu finden, indem er zuerst ein Rätsel löst?

Dies kann in Form einer Wortsuche oder eines mathematischen Problems sein.

Das wird nicht nur die Aufmerksamkeit und das Interesse des richtigen Kandidatentyps wecken, sondern Sie disqualifizieren auch jeden, der das Puzzle nicht lösen kann und somit die Kriterien für die Rolle nicht erfüllt.

4) Was möchte Ihr Kandidat wissen?

Ihre Stellenausschreibung sollte Ihren Bewerber engagieren und ihn dazu bringen, Sie bezüglich der Stelle zu kontaktieren;

um dieses Ergebnis zu erzielen, müssen Sie herausfinden, welche Informationen Sie einschliessen müssen. Die Struktur einer Stellenanzeige kann je nach Branche unterschiedlich sein, aber in der Regel sollten Ihre wichtigsten Fakten wie folgt dargestellt werden:

  • Zeile 1: Überblick über die Position
  • Zeile 2: Was unterscheidet diese Position von anderen Aufgaben dieser Art im gleichen Sektor?
  • Zeile 3: Welche Erfahrungen, Kenntnisse, Fähigkeiten und Qualifikationen sind erforderlich?
  • Zeile 4: Aufruf zum Handeln

Wie in Punkt 3 erläutert, können Sie jedoch im entsprechenden Kontext beim Schreiben und Formatieren Ihrer Stellenanzeige über den Tellerrand hinaus denken. Bestimmte Branchen bieten die perfekte Gelegenheit, die kreativen Säfte fliessen zu lassen, aber es ist wichtig, Folgendes zu beachten:

–Die Kernelemente, die Ihr Kandidat wissen möchte – wie Jobbeschreibung und Titel

Anzeige

Die Plattform, auf der Sie Ihre Anzeige platzieren – Eine Jobbörse ist nicht der ideale Ort für kreativere Stellenanzeigen, während ein relevantes Branchenmagazin oder eine Website es ist.

5) Machen Sie es interessant mit Visuals

Abhängig von der Branche, für die Sie rekrutieren und wer Ihr Kandidat ist, kann es angemessen und vorteilhaft sein, interessante Grafiken in Ihre Anzeige einzubauen. Dies gilt vor allem für diejenigen aus der Kreativwirtschaft und den Medien, für die eine Stellenanzeige mit einem auffälligen Layout mit Visuals den Unterschied machen kann.

–Sichern Sie sich Ihren besten Kandidaten mit der besten Stellenanzeige–

Einen Kandidaten mit Fähigkeiten , Qualifikationen und Persönlichkeit zu finden, der genau den Vorgaben eines Jobbriefes entspricht, kann äusserst schwierig sein. Indem Sie unsere Tipps zum Schreiben einer effektiven Stellenanzeige befolgen, hoffen wir, dass sie Sie finden.

5/5 (59 Reviews)
5/5 (58 Reviews)
5/5 (58 Reviews)
5/5 (77 Reviews)
Anzeige
Anzeige