Wie Sie Stellenanzeigen auf LinkedIn kostenlos posten können – Ihr Ratgeber www.hsc-personal.de

Wie Sie Stellenanzeigen auf LinkedIn kostenlos posten können

Wie Sie Stellenanzeigen auf LinkedIn kostenlos posten können
Wie Sie Stellenanzeigen auf LinkedIn kostenlos posten können

LinkedIn ist die weltweit größte soziale Plattform für Berufstätige, daher ist es unerlässlich, dass Sie Ihre Stellen dort veröffentlichen. Aber da ein Großteil von LinkedIn jetzt “Pay to Play” ist, ist es nicht immer billig. Wenn Sie eine Stelle auf LinkedIn ausschreiben, wird Ihnen jedes Mal etwas berechnet, wenn ein Bewerber auf die Anzeige klickt – auch wenn er sich nicht darauf bewirbt!

Der Preis um einen Kandidaten auf Linkedin anzusprechen ist zunehmend kostenintensiv.

Aber keine Sorge, die teure Variante ist nicht die einzige Option. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihre Jobs auf LinkedIn kostenlos inserieren und mehr Aufmerksamkeit erhalten.

Posten Sie auf Ihrer Firmen LinkedIn Seite

Wer wird diese Beiträge sehen?

Jeder, der Ihre Firmenseite gefallen hat oder mit jemandem verbunden ist, der den Beitrag kommentiert.

Wann sollte ich posten?

Jedes Mal, wenn Sie eine neue Stelle haben.

Ihre Firmenseite LinkedIn ist der perfekte Ort, um Jobs zu posten, da jeder, der Ihre Seite verfolgt, bereits an Ihrer Marke interessiert ist.

Schreiben Sie ein kurzes Status-Update über die Stelle und fügen Sie einen Link zur Job-Seite auf Ihrer Website ein. so leiten Sie potenzielle Kandidaten direkt zu Ihnen.

Für einen zusätzlichen Schub können Sie Hashtags verwenden (wie z. B. «#accountacyjobs») oder Nutzer ermutigen, den Beitrag mit Leuten zu taggen oder zu teilen, von denen sie denken, dass sie an der Rolle interessiert sind.

Beachten Sie jedoch, dass Ihre LinkedIn-Seite keine Jobbörse ist. Sie sollten eine Vielzahl von Inhalten auf Ihrer Seite posten, um Ihre Follower mit Ihrer Marke zu beschäftigen – wenn Sie Feeds mit einem konstanten Strom von Jobs hochladen, werden Sie eine Menge Unfollows bekommen.

Posten Sie auf Ihrem persönlichen LinkedIn-Profil

Wann sollte ich posten?

Jedes Mal, wenn Sie eine neue Stelle haben.

Anzeige

Wenn Sie einen Job in Ihrem persönlichen Profil posten, ist das Einfügen des Job-Link in einen Beitrag (wie im obigen Beispiel) nicht die beste Taktik – denn Ihr persönliches Profil sollte genau das sein, persönlich.

Stattdessen erstellen Sie kurze, bissige und informelle Beiträge (dies ist immer noch eine Social-Media-Plattform, erinnern Sie sich!) ohne Verlinkung zur Stellenanzeige im Hauptteil der Post, wie folgt:

Wie Sie Stellenanzeigen auf LinkedIn kostenlos posten können

Wenn Sie eine verlinkungsfreie Stellenanzeige wie diese aufgeben, wird sie tatsächlich von mehr Menschen gesehen. Der Grund dafür ist, dass LinkedIn Inhalte bestraft, die Nutzer auf andere Websites weiterleiten (da dies Traffic von LinkedIn abzieht), sodass Ihre verlinkungsfreien Anzeigen weiter oben in den Newsfeeds Ihrer Netzwerke erscheinen und Sie mehr Aufrufe erhalten.

Wenn Sie Bewerbern den Weg zur Bewerbung weisen möchten, posten Sie den Link zur Stellenanzeige auf Ihrer Website in den Kommentaren (LinkedIn wird Sie dafür nicht bestrafen) oder fordern Sie die Bewerber auf, sich direkt an Sie zu wenden.

Verwenden Sie Bilder, Emojis oder sogar ein GIF (das obige Beispiel verwendet ein GIF – klicken Sie hier, um es in Aktion zu sehen), um die Aufmerksamkeit Ihrer Follower zu erregen, persönlicher zu wirken und letztendlich Sie und Ihre Stellenanzeigen einprägsamer zu machen.

Lassen Sie LinkedIn es für Sie tun

Wer wird diese Beiträge sehen?

Kandidaten, die bei LinkedIn nach Stellenangeboten in Ihrer Nische suchen oder sich für entsprechende Stellenausschreibungen angemeldet haben.

Wann sollte ich posten?

Das ist nicht nötig!

Anzeige

LinkedIn behauptet, Sie können keine Jobs kostenlos auf der Plattform veröffentlichen, aber das ist nicht wahr. LinkedIn findet und postet Ihre Jobs für Sie – kostenlos!

Es ist eine relativ neue Entwicklung, aber LinkedIn haben damit begonnen, Websites für Stellenangebote zu kratzen und sie auf der Plattform neu zu veröffentlichen. Und wenn man darüber nachdenkt, macht es irgendwie Sinn, wenn man die Go-to-Job-Plattform online sein will.

Es gibt keine offiziellen Informationen online darüber, wo LinkedIn Stellenanzeigen abkratzt, aber da die meisten dieser LinkedIn-Anzeigen zurück zu Unternehmenswebsites oder Jobbörsen verlinken, können wir bestätigen, dass es mehrere Quellen verwendet, um dies zu tun.

Alle abgeschabten Jobs werden auf der Ergebnisseite der entsprechenden LinkedIn Jobsuche angezeigt, wie unten:

Wie Sie Stellenanzeigen auf LinkedIn kostenlos posten können

Es überrascht nicht, LinkedIn wird immer noch bezahlte Anzeigen priorisieren, schieben sie an die Spitze der Suchergebnisse. Dies wird jedoch nur ein paar ausgewählte Anzeigen beinhalten, so dass es immer noch genügend Platz für Ihre Jobs, um in der Nähe der Spitze dieser Ergebnisse zu rangieren.

LinkedIn schaltet diese Anzeigen auch im Bereich «Jobs» des LinkedIn-Profils Ihres Unternehmens, damit alle Bewerber, die sich Ihre Seite anschauen, alle aktuellen Stellenangebote auf einmal sehen können.

Wie Sie Stellenanzeigen auf LinkedIn kostenlos posten können

Wenn ein Bewerber auf eine dieser Anzeigen auf «Bewerben» klickt, leitet LinkedIn den Nutzer zurück zur ursprünglichen Websitequelle (z. B. Jobbörse oder Unternehmenswebsite). Das ist der wesentliche Unterschied zwischen kostenlosen, abgeschabten und bezahlten LinkedIn-Anzeigen: Wenn Sie das Geld ausgeben, können sich Bewerber direkt auf LinkedIn bewerben; wenn Ihre Stellenangebote kostenlos ausgeschrieben werden, bedeutet dies für den Bewerber einen zusätzlichen Schritt auf dem Weg (was die Bewerberkonversionen verringern könnte).

Ein weiterer kleiner Nachteil dieser Funktion ist, dass es einige Zeit dauern kann, bis LinkedIn Ihre Jobs abkratzt und veröffentlicht, was bedeutet, dass es nicht sehr effektiv für Quick-Fill-Rollen ist.

Posten Sie Videos, die Ihre Jobs bewerben

Wer wird diese Beiträge sehen?

Jeder, der mit Ihnen auf LinkedIn verbunden ist oder mit jemandem verbunden ist, der den Beitrag kommentiert.

Wann sollte ich posten?

Wenn Sie eine besonders heikle Aufgabe zu erfüllen haben.

Es ist nicht zu leugnen, dass LinkedIn Video liebt. Untersuchungen haben gezeigt, dass Video auch eines der effektivsten Werkzeuge für die Bewerbung ist (einige Agenturen haben sogar 800% mehr Engagement für Stellenanzeigen gemeldet, die Video eingebettet haben!), also Es ist ein Selbstzweck, dieses Medium zu nutzen, um Ihre Jobs auf LinkedIn zu bewerben.

Ein effektives LinkedIn Video sollte kurz sein (unter 90 Sekunden) und professionell aussehen (Sie können mehr lesen LinkedIn Video tun’s und don’ts hier). Wenn Sie befürchten, dass Sie nicht das Budget haben, um ein qualitativ hochwertiges Video zu produzieren, machen Sie sich keine Sorgen. Mit diesen Tipps können Sie ein tolles LinkedIn-Video aufnehmen, bearbeiten und teilen, um Ihre Stellenanzeigen komplett auf einem iPhone zu begleiten.

Um die maximale Sichtbarkeit Ihres Videos zu gewährleisten, posten Sie es nativ, damit die Kandidaten es direkt auf der Plattform ansehen können. Auch das ist die Art von Inhalten, die LinkedIn liebt, also belohnt es Sie dafür, dass Sie Leute auf der Plattform halten, anstatt sie auf YouTube oder eine andere Videoplattform zu lenken.

Ermutigen Sie Bewerber, Sie auf LinkedIn für weitere Informationen zu kontaktieren oder fügen Sie einen Link zur Stellenanzeige auf Ihrer Website in den Kommentaren ein damit die Kandidaten wissen, wie sie sich auf Ihre fantastische Chance bewerben können.

Weitere Informationen zur Verwendung von Videos für Personalbeschaffung finden Sie in diesem eBook oder in unserem LinkedIn-Video für Personalbeschaffung Crowdcast.

Anzeige

Bringen Sie Ihre Kandidaten dazu, den Job zu teilen

Wer wird diese Beiträge sehen?

Jeder in seinem Netzwerk.

Wann sollte ich posten?

Wenn man eine schwierige Rolle zu erfüllen hat.

LinkedIn-Gruppen mögen tot sein, aber es gibt immer noch eine Community, die Sie nutzen können, um Ergebnisse auf LinkedIn zu erhalten. . . . Ihre platzierten Kandidaten!

Zufriedene, erfolgreich vermittelte Kandidaten sind eine viel zu wenig genutzte Geheimwaffe auf LinkedIn. Ihr Netzwerk ist voll von Menschen, die genauso sind wie sie, d. h. es ist voll von Kandidaten, die für Ihre Aufgaben gut geeignet sein könnten.

Oft reicht es schon aus, wenn Sie sie ansprechen und fragen, ob sie Ihre Anzeige weitergeben. Als zusätzlichen Anreiz können Sie eine kleine Prämie (z. B. einen Einkaufsgutschein) für alle vermittelten Bewerber anbieten, die aus ihrem Netzwerk stammen.

Wenn LinkedIn für Ihre Personalbeschaffungsstrategie von entscheidender Bedeutung ist, sollten Sie unser eBook über die Suche nach Kandidaten auf LinkedIn unbedingt lesen.

5/5 (56 Reviews)
5/5 (55 Reviews)
5/5 (55 Reviews)
5/5 (73 Reviews)
Anzeige
Anzeige