Jobbörse online ✔️ Jobs sind unser Job – Stellenangebote finden

Personalberatung
& Executive Search
Alles, was Sie wissen sollten​

+49 (0)30 89 54 0502

Bundesweiter Direktkontakt

jobs@hsc-personal.de

bitte eMail senden

Was bedeutet Lebenslauf-Gestaltung

Wie ist die optimale Gestaltung eines Lebenslaufes?

Die optimale Gestaltung eines Lebenslaufs sollte es ermöglichen, Ihre berufliche Geschichte, Qualifikationen und Fähigkeiten klar und effektiv zu präsentieren. Hier sind einige bewährte Richtlinien für die Gestaltung eines Lebenslaufs:

  • Kontaktinformationen: Beginnen Sie mit Ihren Kontaktinformationen, einschließlich Ihres vollständigen Namens, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse. Stellen Sie sicher, dass diese Angaben aktuell und leicht zu finden sind.
  • Berufsziel (optional): Ein kurzer Abschnitt, der Ihre beruflichen Ziele und Ihre Motivation für die angestrebte Position zusammenfasst. Dieser Abschnitt ist optional, aber kann Ihre Bewerbung zielgerichteter machen.
  • Berufserfahrung: Listen Sie Ihre berufliche Laufbahn in umgekehrter chronologischer Reihenfolge auf, beginnend mit Ihrer aktuellen oder letzten Position. Für jede Position sollten Sie Folgendes angeben:
    • Jobtitel
    • Name des Unternehmens
    • Standort (Ort und Datum)
    • Aufgaben und Verantwortlichkeiten
    • Leistungen und Erfolge in der Position
    • Verwenden Sie klare, aussagekräftige Verben, um Ihre Tätigkeiten und Erfolge zu beschreiben.
  • Bildung: Listen Sie Ihre Bildungshintergründe auf, beginnend mit dem neuesten Abschluss. Geben Sie den Grad, die Institution, das Abschlussdatum und gegebenenfalls Ihre Hauptfächer an.
  • Fähigkeiten: Betonen Sie Ihre Schlüsselfähigkeiten, die für die angestrebte Position relevant sind. Dies kann sowohl harte Fähigkeiten (z. B. Programmiersprachen) als auch Soft Skills (z. B. Kommunikationsfähigkeit) umfassen.
  • Zusätzliche Abschnitte (optional): Je nach Ihrer beruflichen Situation können Sie weitere Abschnitte hinzufügen, um Ihre Qualifikationen und Erfahrungen zu unterstreichen. Dazu gehören Weiterbildungen, Zertifikate, Konferenzen oder Veröffentlichungen.
  • Sprachkenntnisse: Wenn Sie mehrere Sprachen beherrschen, können Sie Ihre Sprachkenntnisse in diesem Abschnitt angeben.
  • Hobbys und Interessen (optional): Sie können einen Abschnitt über Ihre Hobbys und Interessen hinzufügen, um Ihre Persönlichkeit zu zeigen. Wählen Sie jedoch nur relevante Interessen aus, die Ihre Eignung für die Position unterstreichen.
  • Format und Layout: Verwenden Sie ein professionelles Format und ein sauberes Layout. Achten Sie auf eine klare Struktur und einheitliche Formatierung, um die Lesbarkeit zu verbessern.
  • Relevanz betonen: Konzentrieren Sie sich auf Informationen, die für die angestrebte Position relevant sind, und eliminieren Sie unwichtige Details. Ihre berufliche Geschichte sollte den Schwerpunkt bilden.
  • Korrekturlesen: Korrekturlesen Sie Ihren Lebenslauf gründlich, um Rechtschreib- und Grammatikfehler zu vermeiden. Sie können auch die Meinung anderer hinzuziehen, um sicherzustellen, dass Ihr Lebenslauf professionell und ansprechend ist.
  • Längenbeschränkung: Halten Sie Ihren Lebenslauf in der Regel auf eine Seite, es sei denn, Sie haben umfangreiche Berufserfahrung oder spezifische Anforderungen für mehr Details.

STELLENPIRATEN.de