Jobbörse Stellenangebote Bild

Die perfekte Lebenslauf Vorlage – richtig formulieren, Aufbau optimal erstellen đŸ…Ÿïž Das sollten Sie wissen

Die perfekte Lebenslauf – Vorlage richtig formulieren, optimal erstellen – Wie schreiben Sie einen professionellen Lebenslauf (CV)

In den Lebenslauf (curriculum vitae (CV)) darfst Du alles schreiben, was für die offene Stelle relevant ist. Dazu zählen auch Weiterbildungen, Sprachkenntnisse (bitte mit einer präzisen Angabe, wie gut Du die Sprache beherrscht), Auslandsaufenthalte, EDV-Kenntnisse oder Führerscheine, wenn sie für die Tätigkeit erforderlich sind. Am besten nutzt Du eine Lebenslauf Vorlage.

Was bedeutet perfekter Lebenslauf erstellen?

Der Lebenslauf ist meist das erste, was Personaler (die Personalabteilung, der Fachbereich, der zukünftige Chef) bei einer Bewerbung lesen.

Deinen Lebenslauf – richtig formulieren, optimal erstellen – ist eine Herausforderung. Eine Hilfe ist die Lebenslauf Vorlage für einen professionellen CV.

Lebenslauf Aufbau – Beispiel

 

tabellarischer Lebenslauf Muster Vorlage Aufbau Beispiel
tabellarischer Lebenslauf Muster Vorlage Aufbau Beispiel

Der CV (zu deutsch Lebenslauf) ist noch vor dem Bewerbungs-Anschreiben das wichtigste Dokument Ihrer Bewerbung. Wenn Ihr Karriereweg bedeutet, dass Sie eine Position im Bereich Fach- und Führungskräfte ausfüllen können, sind die Chancen gut, dass Sie aufgefordert werden einen Lebenslauf einzureichen. Im Lateinischen bedeutet der Ausdruck «Curriculum Vitae» Lebenslauf. Abgekürzt auch CV. In diesem Artikel haben wir Ihnen einen Leitfaden (Vorlage, Muster & Aufbau) zusammengestellt wie Sie Ihren Lebenslauf optimal gestalten können. Nutzen Sie die Lebenslauf Vorlage um einen perfekten Lebenslauf zu erstellen.

Bewerbung Aufbau – Die richtige Struktur ist wichtig

 

perfekter tabellarischer Lebenslauf Muster Vorlage Aufbau Beispiel
perfekter tabellarischer Lebenslauf Muster Vorlage Aufbau Beispiel

 

Der Lebenslauf ist ein wichtiges Dokument und für den Einsteig in einen neuen Job unerlässlich. Ein guter Lebenslauf sollte im Aufbau klar strukturiert sein und übersichtlich auf maximal ein bis zwei Seiten alle wesentlichen Stationen belegen können.

Was bedeutet der Lebenslauf für den neuen Job?

Im modernen Deutsch könnte das Konzept des Lebenslaufs besser als «der Verlauf der beruflichen Bildung und Karriere» übersetzt werden. Kurz gesagt, die Einrichtungen (Unternehmen, Firmen etc.), die diese Dokumente von Ihnen anfordern, sind an Ihrem konkreten Lebenswerk & Ausbildung plus den entsprechenden Referenzen für die Stelle interessiert (die sich aus der Ausbildung und der anschließenden Berufserfahrung ergibt).

 

Der perfekte Lebenslauf – richtig formulieren, optimal erstellen
Der perfekte Lebenslauf Vorlage & Muster– richtig formulieren, optimal erstellen

Wie viel Zeit nehmen sich Personaler wirklich für Ihren Lebenslauf?

Der Lebenslauf gilt als das wichtigste Dokument der Bewerbungsunterlagen. Doch dafür nehmen sich Personaler erstaunlich wenig Zeit – und das hat Folgen. Wie eine Eye-Tracking-Studie ergeben hat, widmen sich Personaler lediglich 43 Sekunden lang einem Lebenslauf, bevor sie anderen Aufgaben nachgehen. Zuvor hatten die Personaler ihren Zeitaufwand noch auf zwei Minuten geschätzt. Doch die Realität sieht anders aus.

Wann Sie einen CV (Lebenslauf) verwenden

Wann sollten Arbeitssuchende einen CV erstellen und verwenden? In Europa wird ein CV in erster Linie bei der Bewerbung für die akademische Bildung, Wissenschaft, Medizin oder Forschungs Positionen angefordert. Dies gilt auch bei der Bewerbung um Stipendien. Kurz gesagt: Der Lebenslauf wird immer verlangt wenn Sie sich um eine neue Position bewerben.

Was in einem Lebenslauf CV enthalten sein sollte

Ein CV ist eine längere (zwei oder mehr Seiten), detailliertere Zusammenfassung Ihres Hintergrunds und Ihrer Fähigkeiten. Wie bei einer Bewerbung, benötigen Sie möglicherweise verschiedene Versionen eines Lebenslaufs für verschiedene Arten von Positionen.

Anzeige

Lebenslauf schreiben: Vorlagen, Aufbau, Tipps

Wir haben Ihnen in diesem Beitrag Tipps für den Aufbau und einige Vorlagen zusammengestellt. Wenn Sie den hier dargestellten Aufbau folgen sollten Sie keine Fehler machen und bei der Erstellung die optimale Vorgehensweise nutzen. Lesen Sie die Gliederung sorgfältig und nutzen Sie alle Tipps. Jeder Lebenslauf sieht vom Aufbau gleich aus, ist aber vom Inhalt immer auf das Unternehmen ausgerichtet das die Bewerbung erhält. Gerade wenn es um die Beschreibung Ihrer beruflichen Tätigkeit geht sollten Sie Ihre Stärken hinsichtlich der Stellenausschreibung einfließen lassen.

Das sollte ein CV enthalten:

  • Ihr Name
  • Kontaktinformationen
  • Bildung
  • Fertigkeiten
  • Erfahrungen
  • in Deutschland, Österreich und der Schweiz auch ein Bewerbungsfoto

Zusätzlich zu diesen Grundlagen enthält ein CV auch:

  • Forschungs- und Lehrerfahrung
  • Veröffentlichungen
  • Präsentationen
  • Zuschüsse
    Stipendien
  • Berufsverbände und Lizenzen
  • Auszeichnungen und Ehrungen
  • Referenzen

Tabellarischer Lebenslauf Aufbau Muster Vorlage Teil 1 

persönliche Daten

Die persönlichen Daten sind ein unverzichtbarer Bestandteil des Lebenslaufs. Schließlich muss der Arbeitgeber wissen, mit wem er es zu tun hat und wie er dich erreichen kann. Angaben zum vollständigen Namen, der eigenen Anschrift oder den Kontaktmöglichkeiten sind also Pflicht. Zusätzliche Informationen, die darüber hinausgehen, bleiben freiwillig. Dennoch ist es in vielen Fällen vorteilhaft, wenn du etwas mehr über dich verrätst. Es gibt allerdings auch Angaben, auf die du heutzutage besser verzichten solltest.

CV Vorlage Teil 1 persönliche Daten
CV erstellen Vorlage Teil 1 persönliche Daten

 

Tabellarischer Lebenslauf Aufbau Muster Vorlage Teil 2

Bewerbungsfoto

Das Bewerbungsfoto ist wichtiger Teil deiner Bewerbungsunterlagen. Es gibt deiner Bewerbung ein Gesicht und verleiht ihr eine individuelle, persönliche Note. Das Foto ist ausschlaggebend für den ersten Eindruck. Daher muss es zur Stelle passen und professionell wirken. Ein gelungenes Bild ist seriös und wirkt gleichzeitig freundlich.

Der erste Blick des Arbeitgebers fällt auf das Design der Bewerbung und das Bewerbungsfoto. Noch bevor er den Inhalt des Lebenslaufs oder Bewerbungsschreibens liest, hat er einen ersten Eindruck von dir. Daher ist das Bewerbungsfoto entscheidend. Wir finden das Thema so wichtig, dass wir auch hier einen eigenen Beitrag geschrieben haben. Unter dem Link: perfektes Bewerbungsfoto findest Du die wichtigsten Informationen für ein perfektes Bild.

CV Vorlage Teil 2 Bewerbungsfoto
CV erstellen Vorlage Teil 2 Bewerbungsfoto

 

Tabellarischer Lebenslauf Aufbau Muster Vorlage Teil 3

Ausbildung

Wer schon viel Berufserfahrung gesammelt und/oder zahlreiche Fortbildungen besucht hat, kann sich überlegen, einen funktionalen Lebenslauf einzureichen. Hier werden die verschiedenen Ausbildungsschritte, Tätigkeitsfelder und Kenntnisse zu Themenblöcken zusammengefasst: So fallen zum Beispiel Nebenjobs und Praktika in die gemeinsame Kategorie „Praktische Erfahrung“. Dadurch können die Personaler die wichtigsten Informationen auch in einem sehr umfangreichen Lebenslauf schnell finden.

Der Bildungsweg wird im Lebenslauf tabellarisch angegeben und in zwei Spalten aufgeteilt. Auf der linken Seite gibst du den Zeitraum deiner Ausbildung an. Es reicht dabei, wenn du den Monat und das Jahr benennst, also: MM/JJJJ – MM/JJJJ. Solltest du deine aktuelle Ausbildung noch nicht abgeschlossen haben, betitelst du sie mit dem Anfangsdatum und dem Hinweis „– heute“.

Üblich sind die drei wichtigsten Abschnitte:

Anzeige
  • Schulausbildung
  • Berufsausbildung
  • Studium
CV Vorlage Teil 3 Ausbildung
CV erstellen Vorlage Lebenslauf Teil 3 Ausbildung

 

Geben Sie auch alle weiteren Informationen an, die für die Stelle, auf die Sie sich bewerben relevant sind.

Tipp: Schreiben Sie Ihren Lebenslauf, indem Sie eine Liste aller Ihrer Hintergrundinformationen zusammenstellen, dann organisieren Sie es in Kategorien.

Tabellarischer Lebenslauf Aufbau Muster Vorlage Teil 4

Berufspraxis

Für Arbeitnehmer bzw. Bewerber ist dies wohl einer der wichtigsten Teile der Bewerbung. Hier werden die verschiedenen Stationen der Karriere aufgelistet. Es wird mit der aktuellsten Karriere-Stufe begonnen. Wenn möglich sollten die einzelnen Stationen möglichst mit Detailinformationen beschreiben werden. Das ganze dann in Stichworten. Mann sollte sich vorstellen, dass man die einzelnen Fähigkeiten wie in einer Datenbank einträgt. Zum Beispiel wenn es um die Bewerbung als Programmierer geht zählt man die benutzten Programmiersprachen auf etc.

CV Vorlage Teil 4 Berufspraxis
CV erstellen Vorlage Teil 4 Berufspraxis

 

Berufspraxis – Jeder einzelne Abschnitt sollte die folgenden Daten enthalten:

  • Datum und Firma
  • Position in der Firma
  • Beschreibung der Firma
  • Die Aufgaben des Bewerbers in der Firma
  • Die erzielten Ergebnisse in der Firma
  • Eine Referenz pro Firma

Datum und Firma: Hier wird der Vollständiger Firmenname (mit Rechtsform wie z. B. GmbH) angegeben.

Position in der Firma: Beruflicher Werdegang mit Leistungsbeispielen Nennen Sie die aktuelle Position zuerst, auch bei mehreren Positionen im selben Unternehmen.

Beschreibung der Firma: Kurze Darstellung der Firma die einen Überblick über die Tätigkeiten und das Marktumfeld geben in  dem sich das Unternehmen befindet. Am besten noch die Anzahl der Mitarbeiter.

Die Aufgaben des Bewerbers in der Firma: Hier sollte möglichst umfangreich die Aufgaben des Bewerbers aufgezählt worden. Wenn möglich in Stichworten. Hintergrund: Oft werden die Lebensläufe elektronisch verarbeitet. Hier werden dann die Stichworte in die elektronischen Bewerber-Datenbanken automatisch eingetragen. Das führ dann zu einer digitalen Bewertung der Skills des Kandidaten. Das heißt also im Umkehrschluss, Skills die dort nicht genannt werden, schlagen sich dann auch nicht in der Gesamtbewertung des Bewerbers nieder.

Die erzielten Ergebnisse in der Firma: Der Punkt ist natürlich sehr individuell. Im Sales sind es zum Beispiel meist die Quotenerfüllung.

Referenz im Lebenslauf : Was ist das eigentlich? Spricht man von Referenz, meint das, dass jemand eine Empfehlung zu Ihren Gunsten ausspricht – damit nimmt sie auch in der Bewerbung selbst eine Sonderstellung ein.

Tabellarischer Lebenslauf Aufbau Muster Vorlage Teil 5

Dritte Seite

Die Bezeichnung stammt aus der Pressewelt. Bei einer Bewerbung können hier zusätzliche Hintergrundinformationen zu einzelnen Themen angegeben werden. Klassisch sind die Themen Sportliche Aktivitäten, Fortbildungen, Hobbys etc. Aber bitte auch hier den Bezug zur eigentlichen Bewerbung herstellen. Hier sollten nur Informationen gemacht werden die eine eigentliche Bewerbung hervorheben. Wenn es Sinn macht zum Beispiel auch umfangreiche Praktika oder Mitgliedschaften in wichtigen Gremien angeben.

Wenn man wirklich neue und interessante Informationen über sich aufführen kann, mit denen man das Interesse des Arbeitgebers weckt, kann die dritte Seite zum Erfolg der Bewerbung beitragen. Wer es aber schafft, alle wichtigen Informationen bereits im Anschreiben und im Lebenslauf zu verpacken (ob direkt oder zwischen den Zeilen), der benötigt diese nicht.

Passen Sie Ihren CV an

Es dauert Zeit einen eigenen Lebenslauf zu schreiben, aber es lohnt sich – vor allem, wenn Sie sich für Jobs bewerben, die gut zu Ihren Fähigkeiten und Erfahrungen passen.

  • Beginnen Sie mit einem Profi-Profil (auch als Zusammenfassung bezeichnet) das Beste hervorhebt, was Sie als Kandidat bieten.
  • Bearbeiten Sie Inhalte, um jene Fachgebiete, Fähigkeiten und Kenntnisse aufzunehmen, die speziell auf die Jobanforderungen abgestimmt sind.
  • ortieren und ordnen Sie die Abschnitte Ihres Lebenslaufs sorgfältig nach dem, was die Institution, für die Sie sich bewerben sucht. Wenn Sie sich z. B. an einer forschungsorientierten Hochschule bewerben, sollten Sie Ihre Publikationsliste auf Seite 1 beginnen, gleich nach Ihrem ersten Berufsprofil. Wenn Sie andererseits wissen, dass die Lehre vom Fachbereich über die Publikation gestellt wird, sollten Sie Ihre berufliche Laufbahngeschichte ganz oben auf der Titelseite platzieren.
  • Hobbys im CV sind generell ein strittiges Thema. Wer professionell wirken möchte, sollte davon absehen, nichtssagende Hobbys in den CV aufzunehmen. Andererseits geben Hobbys einen Einblick in die Persönlichkeit des Kandidaten und machen diesen für den Personaler menschlicher und greifbarer.

Lebenslauf CV Muster

 

Dies ist ein Beispiel für einen Lebenslauf. Laden Sie die Vorlagen für den Lebenslauf herunter.

____________________________________________________________________________________________________________________________________

Lebenslauf

Anzeige
  • Vorname Nachname
  • Straße
  • Ort
  • Tel. : 0049-xxxxxxxxx
  • eMail: info@xxxxx.com
  • Geburtsdatum: xx. xxxxxxxxxx 19xx
  • Geburtsort: xxxxxxx
  • Staatsangehörigkeit: deutsch
  • Familienstand: xxxxxxxx, ein Sohn xx Jahre

Berufstätigkeit

Seit xx/20xx Hochschule xxxxxxxxxxxxxx,

  • Position: Honorar-Dozent
  • Die Hochschule ist eine private, staatlich anerkannte Hochschule mit Hauptsitz in xxxxxxxxx, die hauptsächlich betriebswirtschaftliche und ingenieurwissenschaftliche sowiegesundheitswissenschaftliche und sozialwirtschaftliche Studiengänge für Berufstätige und Auszubildende anbietet.
  • Aufgaben:

Dozent für Vorlesungen im Bereich xxxxxxxxxxxxx

  • Referenz:

Dr. xxxxxxxx Position Hochschule xxx@jxxxxx.de Tel.: +49 xxxxxxxxxxx

xx/20xx – xx/20xx Firma Software GmbH , München,

  • Position: Global-Accountmanager (Direkt-Vertrieb)
  • Das Unternehmen Firma Software Gmbh beschäftigt 5.000 Mitarbeiter und ist ein weltweiter Anbieter von Informations Management Systemen.
    Fachliche Leitung Global-Key-Account-Team: 8 MA
  • Aufgaben:

Global-Key-Account : Deutsche Telekom, Vodafone

Fachliche Führung Global-Key-Account-Team
Quotenverantwortung für Global-Key-Account-Team
Präsentation mit Geschäftsführung bei TOP-Kunden
Business Management
Unterstützung der Sales-Mitarbeiter
internationales und nationales Sales-Team
nationale und internationale Präsentationen
Koordinierung und Aufbau internationaler Allianzen
Beurteilung des Sales-Potentials innerhalb der Key-Accounts
Branchen Know-How Telekommunikation
Produkt Know-How der Software- und Dienstleistungs-Angebote
Projekt- und Ablaufmanagement
Optimierung von Ressourcen
Teamübergreifende Zusammenarbeit
Analyse der Kundenanforderungen

Anzeige
  • Ergebnisse:

Rahmenvertrag Deutsche Telekom,
Rahmenvertrag Vodafone Global-Projekt
Abstimmung UK & DE-Projekte

Vertrieb-Quotenerfüllung: 87%

  • Referenz:

Frank Sommer, Sales Leader, Firma Deutschland GmbH xxxx@yahoo.de

 

Schulischer Werdegang

  • xx/xxxx – xx/xxxx Grundschule in XXXXXXXX
  • xx/xxxx – xx/xxxx Gymnasiumin XXXXXXXX

Wehrdienst

  • xx/xxxx – xx/xxxx Grundwehrdienstleistender

Praktikum

  • xx/xxxx – xx/xxxx Jahrespraktikum,
  • Fachrichtung Industrie und Handel, EDV

Studium

Anzeige
  • xx/xxxx – xx/xxxx xxxxxxxxxxxx,
  • Fachhochschule xxxxxxxx
  • xx/xxxx – xx/xxxx Angewandte Informatik xxxxxxxxxxxx,
  • Studienschwerpunkt Wirtschaftsinformatik,
  • Studiumabschluss Diplom Informatiker ,
  • Hochschule xxxxxx

Der Lebenslauf hat überzeugt – gut vorbereitet ins Vorstellungsgespräch. Die Bewerbungsunterlagen haben überzeugt und du wurdest zum Vorstellungsgespräch eingeladen oder hast sogar einen Termin zu einem Telefoninterview? Nun heißt es nochmal Engagement beweisen – denn die Vorbereitung auf das Gespräch ist die halbe Miete.

5/5 (54 Reviews)
5/5 (53 Reviews)
5/5 (53 Reviews)
5/5 (72 Reviews)
Anzeige
Anzeige