Jobbörse online ✔️ Jobs sind unser Job – Stellenangebote finden

Jobbörse online - Stellenangebote & Jobs finden

Jobs sind unser Job

Jobbörse STELLENPIRATEN.de
Alle Jobs – Vertriebs,- Fach- und Führungskräfte Stellenportal – Stellenanzeigen

Finden Sie den Job der wirklich zu Ihnen passt.

+49 (0)30 89 54 0502

24/7 Germany Customer Support

jobs@hsc-personal.de

send eMail please

please contact

Banken Jobs – Eine Jobbörse alle Jobs – Banking und Finanzwesen

jobboerse-banken-jobs-02

Finden Sie hier Ihre Jobs im Bereich Banking und Finanzwesen

Eine Jobbörse Banken bietet Jobs aus der Finanz- und Bankenwelt. Stellenangebote die sowohl für die Bereiche Banken, Finanzdienstleister und Versicherungen zu finden sind.

Was bedeutet Jobbörse Banken?

Eine Bank ist ein Kreditinstitut, welches geld- und kreditbezogene Dienstleistungen anbietet. Dazu gehören Kredite, die Verwaltung von Spareinlagen oder der Wertpapierhandel. Handelt es sich um eine sogenannte Universalbank, wie zum Beispiel die Sparkasse, werden alle diese Bereiche abgedeckt. Hier finden Sie Jobs aus unserer Jobbörse aus dem Banken-Bereich. Die Stellenangebote sind nach Datum der Veröffentlichung geordnet. Einen Link zu unserer Hauptseite mit weiteren Stellenanzeigen aus anderen Branchen finden Sie hier. Eine Übersicht zu weiteren Themen der Banken-Branche haben wir Ihnen hier vorbereitet.

🚀 Ihren Job im Banking und Finanzwesen hier einfach auswählen…

    Banken Jobs
    Job inserieren kostenlos

    Was können Sie von einer Jobbörse für den Bereich Banken erwarten?

    Stellenangebote für den Bereich Banken finden Sie aktuell in unserer Jobbörse. Obwohl die Branche in den letzten Jahren durch die Digitalisierung einige strukturelle Veränderungen hinter sich hat gibt es immer noch interessante Jobs auch im Bereich der Sparkasse. Welche Jobs gibt es in einer Bank? Die wohl bekanntesten sind die Jobs als Bankberater oder Kassierer. Die Beratung zu Themen der Kredite und Finanzierungen ist immer noch ein wichtiger Service-Anteil in der Finanzwelt der Banken. Das Gehalt für die Jobs in der Banken unterliegt starken Schwankungen je nach Größe einer Bank. Die Sparkassen und Volksbanken haben wohl die meisten Arbeitsplätze zu vergeben, da sie oft regional aufgestellt sind.
    Nach wie vor hat man als Bankkaufmann immer noch eine solide Ausbildung hinter sich.

    Welches aber sind die zur Zeit gefragtesten Jobs im Bereich Banking und Finanzwesen?

    Ein Job im Finanzwesen, der ist oft mit vielen Klischees behaftet, vor allem wenn man dabei an Berufe wie den Steuerberater oder den Buchhalter denkt. Aber halt! Eine Beschäftigung in dieser Branche ist oft viel interessanter, als man sich das vorstellt.

    Jobs Sparkasse

    Öffentlich rechtliche Kreditinstitute, die ursprünglich besonders zur Pflege des Sparwesens breiter Bevölkerungsschichten gedacht waren. Mittlerweile betreiben sie jedoch alle Bankgeschäfte und sind als Universalbanken tätig. Ihre Träger sind Gemeinden, Ämter, Kreise und Zweckverbände, die für die Verbindlichkeiten der Sparkassen haften (Gewährträgerhaftung). Das Zentrale Kreditinstitut für die Sparkassen ist die jeweilige Landesbank/Girozentrale. Als Spitzenverband der Sparkassen fungiert der Deutsche Sparkassen- und Giroverband e. V. Bonn.

    Deutsche Bank Jobs

    Die Deutsche Bank ist ein weltweit tätiges Bank- und Finanzdienstleistungsunternehmen. Der Hauptsitz befindet sich in Frankfurt, Deutschland. Sie beschäftigt mehr als 100.000 Mitarbeiter in mehr als 70 Ländern und ist einer der größten Devisenhändler der Welt. Die Deutsche Bank wurde 1870 in Berlin gegründet und der Name bedeutet wörtlich “Deutsche Bank”. Das Kerngeschäft ist das Investment Banking, das 50% des Eigenkapitals ausmacht. Zu den Finanzprodukten, die es anbietet, gehören:

    • Privatkundengeschäft
    • Firmenkundengeschäft
    • Finanzen und Versicherungen
    • Investmentbanking
    • Hypotheken
    • Privatbanken
    • Private Equity
    • Ersparnis
    • Wertpapiere
    • Vermögenswert
    • Vermögensverwaltung
    • Kreditkarten

    Volksbank Jobs

    Vor über 170 Jahren wurden die Volksbanken Raiffeisenbanken von Hermann Schulze-Delitzsch und Friedrich Wilhelm Raiffeisen gegründet. Damals bot die Schaffung von Kredit- bzw. Darlehenskassenvereinen dem finanzschwachen Mittelstand eine Lösung, sich durch freiwillige Kooperation gegenseitig zu helfen und Zugang zu Krediten zu bekommen. Hiermit legten sie das Fundament für die Gründung genossenschaftlicher Banken. Auch in anderen Bereichen schließen sich seitdem Gemeinschaften zu Genossenschaften zusammen, zum Beispiel in der Landwirtschaft, im Handel oder im Handwerk. Mit etwa 18,2 Millionen Mitgliedern bilden die Genossenschaftsbanken die größte genossenschaftliche Gruppe in Deutschland.

    Wählen Sie Ihren beliebtesten Beruf aus:

    Anzeige

    1. Bankkaufleute

    Ein Bankkaufmann unterstützen Kunden in Geldangelegenheiten. Sie informieren z.B. über Kapitalanla- gen, Kontoführung und wickeln den in- oder ausländischen Zahlungsverkehr für Kunden ab.

    2. Versicherungsfachangestellte

    In der Fachrichtung gesetzliche Rentenversicherung klären Sozialversicherungsfachangestellte die Versicherungsverhältnisse und Leistungsansprüche von Versicherten. Sie berechnen die Beiträge der Versicherten und beraten diese in den jeweiligen versicherungsrechtlichen Belangen und Finanzierungsfragen.<

    3. Relationship Manager Banken

    Erfasst die Risiko- und Ertragsoptionen der Kunden und Kundinnen und erarbeitet daraus Finanzkonzepte und Anlagevorschläge. Kontaktiert die Kundinnen und Kunden regelmässig und festigt bestehende Kundenbeziehungen. Repräsentiert die Bank auch an Kundenanlässen oder anderen Veranstaltungnen.

    4. Anlageberater Banken

    Sie suggerieren Objektivität und versprechen Experten, die nur im Interesse der Kunden Anlagevorschläge unterbreiten. Doch die Realität in deutschen Banken sieht anders aus. Finanzberater in Banken sind vor allem Verkäufer, die an den Produkten verdienen, die sie ihren Kunden vermitteln.

    5. Firmenkundenbetreuer Banken

    Firmenkundenbetreuer sind gefragte Spezialisten, die sich fachlich und persönlich auf die Bedürfnisse von Unternehmern einstellen, um diese zu beraten. Doch die Karrierewege bis zum Firmenkundenberater sind sehr unterschiedlich, und die Aufgabe ist so interessant wie verantwortungsvoll.

    6. Bankrevisor

    Planung, Vorbereitung und Durchführung interner Revisionen. Analyse und Bewertung unternehmensinterner Geschäftsprozesse im Hinblick auf Ordnungsmäßigkeit, Wirtschaftlichkeit und Effizienz. Dokumentation der Ergebnisse.

    7. Kreditmanager Banken

    Der Kreditmanager ist die Funktion, die innerhalb des Kreditmanagements ausgeübt wird. Er ist der Repräsentant des Kreditinstituts unter anderem bei Vertragsverhandlungen mit Kreditnehmern. Auch außerhalb des Finanzwesens setzt sich die Berufsbezeichnung als Kreditmanager etwa im Rahmen des Debitorenmanagements durch.

    Anzeige

    8. Fondsmanager Banken

    Der Fondsmanager stellt auf dieser Grundlage das sogenannte Portfolio zum Beispiel aus Unternehmensbeteiligungen und Anleihen zusammen. Sein Ziel: Im Sinne der Anleger ein mittel- bis langfristigen Kapitalzuwachs durch eine positive Entwicklung der Kurse der im Fonds enthaltenen Vermögenswerte zu erreichen.

    5/5 (12 Reviews)
    5/5 (12 Reviews)
    5/5 (12 Reviews)
    5/5 (12 Reviews)
    Anzeige

    Das könnte Sie auch interessieren

    STELLENPIRATEN.de

    Anzeige