IT-Jobs – Alle IT Berufe in unserer Jobbörse

IT-Jobs? Finden Sie hier Ihre IT-Berufe in unserer IT Jobbörse

Hier finden Sie Jobs aus unserer IT Jobbörse aus dem IT-Berufe Jobs-Bereich. Die Stellenangebote sind nach Datum der Veröffentlichung geordnet. Einen Link zu unserer Hauptseite mit weiteren Stellenanzeigen aus anderen Branchen finden Sie hier. Eine Übersicht zu weiteren Themen der IT-Branche haben wir Ihnen hier vorbereitet.

🚀 Ihren IT-Job hier einfach auswählen…

     

    Was können Sie von einer Jobbörse in der IT Branche erwarten?

    Eine IT Jobbörse ist auf die IT Informatiker ausgerichtet. Die Stellenangebote beziehen sich in erster Linie auf die Fachbereiche und Fachabteilung die mit den Themen wie Digitalisierung, Softwareentwicklung oder IT Administration beschäftigt sind. Auf dieser online Plattform gibt es IT Jobs die eine gute Ausbildung in diesem Bereich als Voraussetzung haben. Die Jobs gibt es nicht immer mit Gehaltsangabe, können aber sicherlich bei Bedarf nachgefragt haben. Die Entwicklung der Gehälter in diesem Bereich zeigt durch den Fachkräftemangel steil nach oben.

    Welche Vorteile bietet unsere IT Jobs Plattform?

    IT Jobs & IT-Berufe
    Job inserieren kostenlos

    Die Jobs in der Informatik sind sehr begehrt setzen aber oft ein Studium voraus. Aber durch den Fachkräftemangel ist auch hier Bewegung in den Bereich der IT Jobs für Quereinsteiger gekommen.

    Warum gehört STELLENPIRATEN.de zu den besten Jobbörsen in Deutschland?

    Die Stellengesuche sind meistens aus dem Bereich Administrator IT-Consultant oder IT-Projektmanager. Die Digitalisierungsmaßnahmen sorgen in dem Bereich IT, TK und Softwareentwicklung für sichere und gut bezahlte Arbeitsplätze. Auf unserer IT-Jobbörse finden Sie die wichtigsten IT-Berufe.

    Welches aber sind die zur Zeit gefragtesten IT-Jobs?

    1. Anwendungsentwickler

    Als Anwendungsentwickler entwickelst und programmierst du unter anderem kaufmännische Software und Abrechnungs-Software, aber genauso Steuerlösungen für Maschinenparks und Fertigungsanlagen oder Content-Management-Systeme für den Web-Auftritt deiner Kunden. Informatiker, die Software-Anwendungen neu konzipieren oder bestehende weiterentwickeln können, gehören zu den gefragtesten Experten. Sie koordinieren die Anforderungen zwischen der Fachabteilung und der IT-Abteilung.

    2. Systemadministratoren

    Systemadministratoren planen, installieren, konfigurieren und warten IT-Systeme und – Netzwerke in Unternehmen. Sie werden in allen Unternehmen und Organisationen gebraucht, die mit IT-Systemen arbeiten. Deutlich weniger Gehalt gibt es für Systemadministratoren. Sie können in den ersten beiden Jahren mit 36.000 bis 45.000 Euro rechnen. Dafür müssen sie oft zwischen Laien und IT-Profis vermitteln und Lösungen präsentieren, wenn die IT mal wieder streikt. Sie zeichnet ein breites Wissen aus wenn es um den Einsatz verschiedenster Plattform in Unternehmen geht.

    3. Netzwerkadministratoren

    Als Netzwerkadministrator verwaltest Du Computersysteme und respektive Netzwerke, wobei Du umfassende Zugriffsrechte auf das jeweilige System besitzt. Dabei planst, installierst, konfigurierst und wartest bzw. Noch gefragter als Systemadministratoren sind Kollegen, die Netzwerke am Laufen halten. Kein Wunder, funktioniert doch heute in vielen Unternehmen ohne Netzwerk gar nichts mehr. Damit das Netz nicht lahmt, arbeitet oft ein ganzes Team von Netzwerkadministratoren zusammen. Ist das Internet nicht da haben Sie schnell die Fachabteilung am Telefon, denn ohne ein funktionierendes Internet geht ja wohl nichts mehr.

    Anzeige

    4. Software-Entwickler

    Ein Softwareentwickler analysiert, plant, entwickelt und implementiert informationstechnische Anwendungen und Softwarebausteine (Datenbanken, Programme). Im Gegensatz zu einem Programmierer ist der Softwareentwickler in mehrere Arbeitsprozesse involviert. Jeder vierte CIO hat Probleme neue Software-Entwickler einzustellen. Dabei gibt es nicht den einen Entwickler, sondern viele verschiedene – je nachdem, welche Programmiersprachen er oder sie beherrscht. PHP, C++, Java & Co. Gerade das macht den Job so wertvoll. Die Entwicklung von Programmiersprachen geht ständig weiter und Sie dann zu beherrschen ist eine eigene Kunst.

    5. IT-Sicherheitsexperten

    Bestandsaufnahme der bisherigen Aktivitäten zur IT-Sicherheit. Abstimmung der IT-Sicherheitszielen mit den Zielen des Unternehmens/der Behörde/der Institution. Erstellung einer IT-Sicherheitsleitlinie. Aufbau, Betrieb und Weiterentwicklung der IT-Sicherheitsorganisation. Der gefragteste IT-Experte ist der Sicherheitsexperte. Nichts fürchten Unternehmen – egal ob Bank oder Online-Shop – so sehr wie ein Datenleck. Imageschaden und Verluste können schnell existenzbedrohend werden, wenn Hacker an sensible Daten von Kunden oder der eigenen Forschungsabteilung gelangen.

    6. SAP-Berater

    Ein SAP Berater hat die Aufgabe die ERP-Software von SAP in einem Unternehmen einzuführen. Außerdem kümmert er sich um die Bedarfsermittlung, Nutzerschulung und der Prozessoptimierung.Immer noch der Klassiker bei den IT-Berufen. Dieser Job verspricht größte Sicherheit und hohe Verdienstmöglichkeiten. SAP ist der größte IT-Arbeitgeber in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Mit seiner Plattform ist die SAP die wichtigste Plattform für Business-Software.

    7. WEB-Entwickler

    Er ist der neue Stern am Himmel der IT-Berufe. Durch das aufkommen der E-Commerce Lösungen sind seine Auftragsbücher zur Zeit immer voll. Kein Wunder! Wenn Unternehmen ins Internet wollen um dort ihre Produkte auch zu verkaufen ist der WEB-Entwickler mit Lösungen gefragt. Er steuer die Anfragen an die Content-Managmet-Syteme und sorgt dafür, dass die Datenbanken nicht überlastet sind.

    IT Informatiker Stellenangebote liegen im Trend

    Ein Informatiker beschäftigt sich mit Softwareentwicklung, aber auch Informationstechnik (IT). Seine Aufgabe ist die Entwicklung, Programmierung und Modifizierung von Soft- und Hardware Sie sind schwer zu besetzten, bieten sehr hohe Verdienstmöglichkeiten und bedingen eine gute Ausbildung. Um die Work Life Balance von Informatikern ist es in ihrem Arbeitsalltag nicht allzu rosig bestellt. Da die Fachkräfte auf dem Arbeitsmarkt absolute Mangelware sind, ist es ein allzu gängiges Szenario, dass es in Betrieben zu wenige IT-Experten gibt, um die anfallenden Aufgaben zu erledigen. Insofern müssen Informatiker auch unter großen Druck gut arbeiten können.

    5/5 (5 Reviews)
    5/5 (5 Reviews)
    5/5 (5 Reviews)
    5/5 (5 Reviews)
    Anzeige
    Anzeige