TOP 10 Unternehmensberatung Europa

Job inserieren kostenlos (!) Viele Jobbörsen sind nicht kostenlos …

Job inserieren kostenlos (!) Viele Jobbörsen sind nicht kostenlos

Sie wollen einen Job kostenlos auf einer Jobbörse inserieren? Dann sind sie als Unternehmen hier richtig. Wir haben uns den Markt für Stellenanzeigen einmal genauer angesehen. Eins aber vorweg: Stellenanzeigen sind ein echtes Wirtschafsgut geworden. Jobbörsen kämpfen um die Stellenanzeigen als Inserate auf ihren Internet-Portalen. Größere Jobbörsen unterhalten sogar Call-Center um Unternehmen dazu zu bringen auf Ihren Jobportalen Stellanzeigen zu veröffentlichen. Kostenpflichtige Angebote die über 1.000,– Euro liegen sind daher keine Seltenheit. Doch es gibt auch gute Alternativen. Jobbörsen die wirklich kostenlos sind ! So finden Sie neuerdings kostenlose Stellenanzeigen für Arbeitgeber auch auf Jobbörsen mit hoher Reichweite.

Was bedeutet “Job inserieren kostenlos für Unternehmen”?

Definition:

Job inserieren kostenlos – bedeutet für Arbeitgeber bzw. Unternehmen das diese ihre Stellenanzeigen kostenlos – auf Jobbörsen im Internet veröffentlichen können. Das ist neben der klassischen Personalvermittlung die erfolgreichste Methode um in kurzer Zeit offene Positionen im Bereich Fach- und Führungskräfte neu zu besetzten.”

Jobsuche im Internet – Was wollen die Bewerber?

Für Sie als Bewerber ist der Zugriff auf die Stellenanzeigen meistens kostenfrei. Ein einfacher “Search in google” bringt für Sie als  Bewerber eine “Fülle” von Stellenanzeigen im Internet. Aber genau hier liegen die Herausforderungen um genau den richtigen Treffer zu landen. Dies ist eine Liste der offene Fragen die sich Ihnen bei der Jobsuche im Internet stellen können:

  1. Ist der Job in der Stellenanzeige die Sie finden noch aktuell?
  2. Wo lassen sich die Jobs finden die zu Ihnen als Bewerber passen?
  3. Können die Ansprechpartner in der Stellenanzeige direkt angesprochen werden?
  4. Lassen sich alle wichtigen Informationen in der Stellenanzeige finden?
  5. Welche Jobbörse passt zur Ihrer Branche?
  6. Welche Jobbörse passt zu Ihrem Ausbildungs-Level als Bewerber?

Tipp: Haben Sie schon mal darüber nachgedacht? Es gibt durchaus Unternehmen  die mit Stellenanzeigen nur Wachstum signalisieren wollen. Das heißt, dass die ausgeschriebenen Stellen wohl besetzt werden können, aber nur mit Kandidaten die die entsprechenden Anforderungen gar nicht erfüllen können. Ergo: Es gibt eine Reihe von Stellenanzeigen die Sie getrost in den Bereich “günstiges” Marketing für Unternehmen packen können.

https://www.stellenpiraten.de/job-inserieren-kostenlos/
Sprechen Sie uns direkt an:
per eMail..
oder rufen Sie uns einfach an…
Tel. +49 (0)30 89 54 0500
aktuelle Themen finden Sie auch in unserem Forum für Unternehmer …

Was wollen Sie als Arbeitgeber mit einer Stellenanzeige erreichen?

Arbeitgeber wollen natürlich in erster Linie möglichst viele qualifizierte Bewerber auf ihre Stellenanzeige erreichen. Mit jeder Stellenanzeige sind die Arbeitgeber aber automatisch im Mitbewerb zu weiteren Unternehmen am Markt die nach qualifizierten Kandidaten suchen. Dies machen sich dann die Jobbörse “zu nutze” und winken mit einer hohen Reichweite um mögliche Kosten für die Stellenanzeige zu rechtfertigen. Hier die offenen Fragen die sich Arbeitgeber bei dem inserieren von Stellenanzeigen stellen sollten:

  1. Was kostet es die Stellenanzeige zu inserieren? Gibt es auch eine kostenlose Variante?
  2. Wie viel Bewerber werden sich auf die Stellenanzeige melden?
  3. Wie kann ein Arbeitgeber seine Stellenanzeige für möglichst viele Zugriffe optimieren?
  4. Reicht es aus die Stellenanzeigen auf der eigenen Homepage zu veröffentlichen?
  5. Wie ist das Verhältnis zwischen Kandidaten die eine Stellenanzeige lesen und/oder Kontakt aufnehmen?

Was wollen die Jobbörsen ?

Jobbörsen wollen möglichst viele Kunden ( Arbeitgeber ) und Bewerber auf Ihren Jobportalen binden. Der wichtigste Faktor sind hier natürlich die Kunden also Unternehmen. Diese bezahlen in der Regel für die Inserate. Je mehr Unternehmen die Jobs inserieren um so interessanter erscheinen die Jobportale sowohl für die Unternehmen als auch für die Bewerber. Jobportale gibt es im Internet mittlerweile in allen möglichen Varianten. Die ersten Jobbörsen haben sich wohl an der Jobbörse der Arbeitsagentur orientiert. Diese ist zwar für die Unternehmen kostenlos aber dadurch, dass so ziemlich jede Berufsgruppe dort vertreten ist, ist diese ziemlich “aufgeblasen”. Dadurch, dass die Arbeitsagentur nicht Gewinn orientiert arbeitet steht hier mehr das Thema verwalten von Stellenanzeigen im Vordergrund. Ein traditionell bürokratischer Ansatz. Eine andere Gruppe sind die gewinnorientierten Jobportale im Internet. Diese erwirtschafte Ihre Gewinne über die Menge der geschalteten Stellenanzeigen. Mittlerweile gibt es dort einen regelrechten Handel von Stellenanzeigen. Der Preisdruck ist sehr groß so dass einige fantasievolle Geschäftsmodelle entstanden sind. Eine weitere Gruppe sind die kostenfreien Jobbörsen. Damit sind nicht die Jobportale gemeint, die zunächst mit kostenlosen Stellenanzeigen winken, dann aber im Ergebnis doch kostenpflichtig sind. Echte kostenlose Jobportale mit einer beachtlichen Reichweite gibt es nur wenige. Eine Auswertung zu den aktuellen Status der kostenlosen Jobbörsen haben wir hier für Sie vorbereitet.

4.9/5 (44 Reviews)
5/5 (43 Reviews)
5/5 (43 Reviews)
5/5 (42 Reviews)
Anzeige
Anzeige